Dienstag, 2. August 2011


Solange du schläfst - Antje Szillat 



Daten.
Verlag: Coppenrath Verlag
Preis: 14,95€
Seitenzahl: 256 Seiten
Genre: Jugendroman
Erscheinungsdatum: Juli 2011
Altersempfehlung: 13-17 Jahre
Gekauft: Rezensionsexemplar  



Anna zieht mit ihren Eltern von Bremen auf's Land, damit ihre Mutter die Ruhe für ihre schriftstellerischen Fähigkeiten nutzen kann. Ihr erster Tag in der neuen Schule ist für sie für sie ganz schlimm, doch kurz darauf trifft sie Jerome vor der geschlossenen Schuldbibliothek. 
Wie sollte es anders sein, fühlen sich die beiden gleich zueinander hingezogen und verbunden. 
Doch als Anna von ein paar Jungs aus der Stadt bedroht wird, beginnt Anna sich zu fragen, wieso diese Jungs so schlecht auf Jerome zu sprechen sind. Als Jerome dann plötzlich im Krankenhaus landet, beginnt sie der Wahrheit auf eigener Faust auf den Grund zu gehen...



Handlung & Stil.
Die Geschichte an sich ist unglaublich spannend und entwickelt sich, nach und nach, immer mehr zu etwas, das man nicht von dem Buch erwartet hätte. Da man auf dem Klappentext nichts von der Handlung erfährt, ist das Buch wirklich voll von Emotionen. Der Stil ist wunderbar leicht, die Handlung super aufgebaut, mit viel Spannung und Liebe zum Detail. Man lässt sich auf der ersten Seite schon in das Buch fallen und begibt sich mit der Hauptperson Anna auf eine neue Reise. Bei Amazon würde ich mit den Rezensionen vorsichtig sein, denn es wird viel zu viel von der Handlung verraten! 

Charaktere & Setting.
Anna und Jerome sind wundervolle Charaktere, die echt und authentisch wirken. Sie haben keine Superkräfte, sind nicht die schönsten Menschen und haben auch keine herausragende Intelligenz. 
Mir machte sie das zu sehr sympathischen Personen, mit denen ich die Geschichte gerne durchlebt habe. Auch der Schauplatz der Geschichte ist sehr schön gewählt und wirklich gut ausgearbeitet. 
Beim Lesen der Geschichte hatte ich mein ständiges Bild vor Augen, das mich umhüllt hat. 



Bewertung.
Aufmachung: 5/5
Idee der Geschichte: 4,5/5
Umsetzung: 5/5
Sprache: 4,5/5
Charaktere: 4/5
Unterhaltungswert: 4,5/5
Nachdenklichkeit: 3/5
Überraschungseffekte: 3/5
Bildungswert: 3/5
Länge/Schnelligkeit: 5/5

Punkte insgesamt: 41,5/50

5 Sterne





Von mir bekommt dieses Buch 5 von 5 Sternen, weil es einfach unglaublich toll war, mich die ganze Zeit im Bann hielt und, weil das Cover wirklich ein echter Hingucker ist. 

*****



Kommentare:

  1. ich bin erstens glücklich das du jetzt einen blog hawst ;) & zweitens überlege ich mir das buch zu lesen weil ich so viel positives darübergehört habe. :)

    grüße :*

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab das Buch auch gelesen und stimme mit den meisten Punkten aus deiner Rezi auch überein. Es ist ein sehr emotionales und romantisches Buch. So eine erste Liebe wünscht sich doch wirklich jeder :) Allerdings ging es mir persönlich mit den beiden viel viel zu schnell. Einmal gesehen und schon wird von Liebe gesprochen? Kann ich nicht nachvollziehen. Wirklich spannend fand ich es auch nicht. Ich konnte mir gleich von Anfang an denken, wer nun der "Böse" ist. Über die Charaktere hätte ich auch gerne noch mehr erfahren ... ich fands in Bezug darauf hin und wieder leider zu oberflächlich. Aber ansonsten ein wirklich sehr schönes Jugendbuch :)

    AntwortenLöschen
  3. ich freu mich schon so wenn ich dieses Buch in der hand hab! :)

    AntwortenLöschen
  4. ICH HABS MIR WEGEN DIR ZU NIKOLAUS GEWÜNSCHT!
    LIEBEN LIEBEN LIEBEN DANK ♥

    AntwortenLöschen