Donnerstag, 28. August 2014

Der Sommer, der nur uns gehörte - Jenny Han

Titel: Der Sommer, der nur uns gehörte
Originaltitel: We'll always have summer
Autor: Jenny Han
Verlag: dtv Verlag
Seitenzahl: 336 Seiten
Genre: Jugendroman
Taschenbuchausgabe: 8,95€
E-Book-Ausgabe: 11,99€
Altersempfehlung: 12-15 Jahre
Erscheinungsdatum: Juli 2014











Der finale Band dieser wunderbaren Trilogie konnte mich noch einmal sehr begeistern. Er war für mich nicht ganz so emotional, wie die ersten beiden, aber trotzdem immer noch genug, um ihn zu lieben. Es war turbulent, es war herzergreifend und Belly blieb immer das Mädchen, das einem die Geschichte auf eine ganz besondere Art und Weise nahegebracht hat. Diese Charaktere sind in meinem Herzen und ich nehme an, dass sie dort auch noch eine ganze Weile bleiben werden. In den meisten Fällen konnte ich Belly immer nachvollziehen - ihre Gedanken, ihre Handlungen, ihre Gefühle, Wünsche und Ängste. Ich habe wirklich mit ihr gefühlt, gelacht und geweint. 
Es war für mich eine erstklassige und wunderbare Erfahrung, diese Bücher zu lesen und ich kann nur hoffen, dass sie noch ganz lange und vor allem ganz viele Menschen berühren und in ihren Bann ziehen werden. 
Für mich ist diese Trilogie eine absolute Empfehlung an alle von euch, egal welchen Alters. Wer auf Liebesgeschichten steht, hinter denen viel mehr steckt, als nur das und Dreiecksgeschichten mag, die wirklich sehr realistisch und glaubhaft sind und gar nicht störend, dann greift zu dieser Trilogie! 





Aufmachung des Buches: 4/5
Idee der Geschichte: 4/5
Umsetzung: 4,5/5
Sprache: 4/5
Charaktere: 4,5/5
Spannung: 4,5/5
Ideenreichtum: 3,5/5
Tiefgründige Aspekte: 4/5
Bildungswert: 3,5/5
Lesetempo: 5/5

Punktzahl insgesamt: 41,5/50



Mein Herz sagt: 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen