Montag, 25. August 2014

Ivo Palas Elbenthal Chroniken - Special

Heute möchte ich euch etwas ganz Besonderes vorstellen. Wenn ihr meinen Blog und meine Videos schon länger verfolgt, dann wisst ihr, dass ich vor gar nicht langer Zeit die Trilogie von Ivo Pala gelesen habe: Die Elbenthal Saga.
Während ich diese Trilogie bis ins Unermessliche genossen habe, kamen bereits die ersten Chroniken auf den Markt. Diese spalten sich in vier Charaktere auf, die man weiterhin bei ihren unzähligen Abenteuern begleiten kann.
Hier möchte ich euch den ersten Sammelband vorstellen und näher auf die einzelnen vier Kurzromane eingehen, die darin enthalten sind und die ihr selbstverständlich auch einzeln als E-Book erwerben könnt.

Lasst euch verzaubern von starken und einzigartigen Charakteren und flieht in eine Welt, die euch so schnell nicht mehr loslässt.
Genießt die Zeit und freut euch jetzt schon auf neue Geschichten.
Denn sie werden kommen.


Hier könnt ihr die Bände der ersten Serie sehen. Wie man es von dem Autor gewohnt ist, hat er sich auch hier Mühe mit den Covers gegeben. Ich bin fest davon überzeugt, dass diese Sache etwas ganz Großes wird. Man braucht sich nur anzusehen, wie viel Herzblut und Wille hinter dem Ganzen steckt und wie groß Elbenthal bereits ist. Eine wunderbare Welt von Gut und Böse, Licht und Schatten, in der es so viele Abenteuer zu erleben gibt mit Charakteren, die so komplex wie echt sind, dass man sie nicht mehr missen möchte. Aus diesem Grund - um sie nicht in Vergessenheit geraten zu lassen - habe auch ich mich den Chroniken angenommen, um immer wieder ein Stück weit in die Welt der lieb gewonnenen Charaktere zurückkehren zu können.

Bitte beachtet, dass die Chroniken nach der Zeit der Elbenthal Saga spielen. Ich werde mein Bestes geben, bei den kleinen Inhaltsangaben nichts vorwegzunehmen. Ach was, ich verspreche es. (; Ihr wisst, dass ich noch nie gespoilert habe.



Kommen wir gleich zur Geschichte links außen. Auf dem Cover seht ihr Yrr, die Tochter von Hagen aus der Elbenthal Saga. Monster in den Schatten heißt die erste Story ihrer Serie.
Yrr möchte sich endlich von den ganzen Strapazen erholen und einen schweren Verlust verarbeiten. Sie plant in Madrid eine schöne Zeit, jedoch kommen ihr eine Band Gargoyles in die Quere und machen ihren Aufenthalt in der Menschenwelt viel schwieriger, als es ihr lieb wäre.

Auf dem zweiten Cover daneben sehen wir Raik, den Erzmagier aus der Elbenthal Saga. Der Sturmbleiche ist der Auftakt einer Serie um Raik, der nach einer langen Bewusstlosigkeit plötzlich in einer ihm völlig fremden Welt aufwacht, ohne Erinnerungen an sein vorheriges Dasein, und einen Weg nach Hause sucht. Dabei kommt ihm Odin in die Quere und ein Kampf gegen eine uralte Prophezeiung beginnt.

In dem ersten Abenteuer von Lau'Ley, der Göttin des Chaos, die sich Nacht in Atlantis nennt, geht es um die zwielichtige Sirene, nach dem großen Krieg um Alfheim. Nachdem sie Jahrtausende Gefangene in einer fremden Welt war, ist sie nun frei von allen Ketten und kehrt zurück in ein Reich voller Magie, um dort einem Schicksal zu trotzen, das niemals das ihre war. Folgt Lau'ley, Gebieterin der Weltenmeere durch ihr erstes Abenteuer nach der Elbenthal Saga und lasst euch von ihr verzaubern.

Auf dem letzten Cover rechts außen seht ihr (Prinz/König) Laurin. Nach dem Ende der Elbenthal Saga (SPOILER-GEFAHR) wurde Laurin nicht nur die Herrschaft über über sein Volk, die Dunkelelben, sondern auch die Regentschaft über die Licht- und Feuerelben übertragen worden. (SPOILER-ENDE)
Doch der schwarze König hat andere Pläne und sehnt sich nach nichts mehr, als nach seiner Freiheit. Lasst euch erzählen, was genau sein Vorhaben ist und wohin es ihn trägt. Es wird spannend, denn immerhin ist er Laurin, der Weltenkrieger.



Die Geschichten werden, wie ihr auf den Covers erkennen könnt, von unterschiedlichen Autoren verfasst, die im Gesamten ein Autorenteam mit Ivo Pala bilden. Sie alle sind somit Teil der Elbenthal Chroniken und führen uns alle in unterschiedliche Abenteuer, die aber alle eins gemeinsam haben: Sie sind spannend, lustig, verführerisch, aber vor allen Dingen fantastisch.

Wenn ich euch eine Empfehlung meines Herzens geben darf, dann solltet ihr mit der Geschichte von Raik beginnen. Ich fand sie unglaublich spannend und interessant, weil der Magier sein Gedächtnis verloren hat und in einer Welt aufwacht, die ihm unbekannt ist. Es ist eine Geschichte, in die man gleich hineingesogen wird und die man - das einzige Manko an dieser Stelle - viel zu schnell weggelesen hat.

Die erste Geschichte um Yrr ist für junge Mädels sehr empfehlenswert, die es ein wenig spannend mögen, aber auch gerne einfach Mädchen sind. Denn Yrr entführt uns immerhin nach Madrid und sucht sich ein wunderbares Kleid aus. Lasst euch einfach mal darauf ein und seht, was passiert.

Laurin ist ein Charakter, der für die gesamte Frauenwelt wahrscheinlich immer interessant sein wird, ganz egal, was er gerade tut. Deswegen ist es ein Genuss, ihn auch nach der Saga noch verfolgen zu dürfen und wer ihn als Schwarzen Prinzen bereits gemocht hat, der sollte sich seine weiterführende Serie keinesfalls entgehen lassen.

Lau'Leys Geschichte ist für all diejenigen was, die auf starke Frauen stehen, oder für Frauen, die sich von solchen gerne eine Scheibe abschneiden würden. Glaubt mir, Lau'Ley hat genug Selbstbewusstsein für alle und genug Stärke, um sie mit uns zu teilen. Wenigstens für einen Moment, denn sie ist ein wenig egoistisch und vor allem weiß sie, was sie will. Lau'Ley ist eine beeindruckende Charaktere, die nicht immer leicht zu durchschauen ist, aber umso spannender Macht sie ihre magischen Abenteuer. Und diese sprühen nur so vor Fantastik.


Für mich war jede einzelne Geschichte ein Erlebnis und ich freue mich jetzt schon wahnsinnig auf die weiteren Teile der Elbenthal Chroniken. Ich hoffe, ich konnte ich auch ein wenig dafür begeistern und ihr nehmt euch dieser großen und wundervollen, magischen Welt an. Es lohnt sich. Für jeden von euch.





Kommentare:

  1. Ich lese gerade den ersten Band der Trilogie und finde das mit diesen Chroniken ganz spannend ;)
    Schade nur, dass es solche Specials dann immer nur als Ebook gibt, das habe ich nun schon öfters festgestellt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Autor ist dabei mit Verlagen zu verhandeln was den Druck der Chroniken anbelangt. Bisher aber noch ohne Erfolg. Kommt aber sicher noch. (: Wobei ich ja ganz froh bin, wie es ist, denn ich würde für eine 50 Seiten Geschichte kein großes Geld ausgeben, um es zuhause stehen zu haben. Never...... Daher finde ich das als Ebook schon gut, wie es ist.

      Löschen